Innenangriff: 250° C im Schatten, aber kein Hitzefrei

Reingehen, wo alle anderen rauslaufen

Über 30 Atemschutzgeräteträger verfügt die Feuerwehr Aying, was mit Blick auf vergleichbare Wehren durchaus als respektable Anzahl gewertet werden kann. Die Anforderungen an die Träger der Pressluftatemgeräte sind hoch Basis ist zunächst eine 25-stündige Grundausbildung an der Kreisausbildungsstätte in Haar mit zehn Abenden und einem Samstag theoretische und praktische Schulung. Danach sind regelmäßige Gesundheitsuntersuchungen, körperliche Belastungstests sowie theoretische Unterweisungen und praktische Übungen abzuleisten.

   

Übungen:

Alle 2 Monate

  • Einsatzübung
  • Körperliche Belastungsübung
  • Gesundheitsuntersuchung
  • Theoretische Unterweisung
  • Übung im Brandcontainer:
    Theorie-Abend(e) und Praxis-Tag
  • Mayday-Training: Rettung verunfallter Kameraden